STILLE NACHT – HEILIGE NACHT

Innere Ruhe ist eine Supermacht.

Das beste daran ist, sie ist immer da.
Innere Ruhe ist immer zugänglich. Du musst dafür nicht auf den Mount Everest klettern oder dich auf einer einsamen Insel langweilen.

Aber jetzt im Moment scheint dir diese Behauptung sehr weit her geholt! Du reagierst eher verständnislos, weil du gerade so viel um die Ohren hast, dass dir der Kopf davon schwirrt. Weswegen du auf die Idee gekommen bist, diesen Artikel anzuklicken verstehst du selbst  nicht. Denn Zeit und RUHE zum Lesen hast du nicht. Jedenfalls nicht jetzt.

Deshalb möchte ich dir einen Vorschlag machen.
Falls du erst in ein paar Stunden deine nächste Mütze voll Schlaf bekommst – kannst du dich ganz leicht auf deine immer vorhandene innere Ruhe zubewegen. Denn

 

jede angenehme sinnliche Erfahrung

 

lässt deinen Geist ruhiger werden.
Es ist so einfach! Du könntest zum Beispiel deinen Kaffee oder Tee genüsslich trinken, dein Essen wirklich schmecken, den Boden unter deinen Füßen spüren, deinen Atem sanft in deinem Körper schwingen lassen. Jede bewusste Berührung, jeder Duft, jeder Ton – bringen dich schnurstraks in den Kontakt mit deiner inneren Stille.
Denn sie ist das Zentrum deiner Wahrnehmung.
Sie ist die Zeugin.

Von hier kannst du spüren, wie der Genuss dich in mentale Wohlfühloasen schweben lässt.

  • Dein Atem wird tief
  • du wechselst auf Parasympathikus
  • wirst müde und/ oder
  • entspannt und/ oder
  • gleitest in Meditation.

Je nachdem, wie gut du dich in deinem Oberstübchen auskennst und welche Tür du dort öffnest. Denn Genuss ist die wahre Natur deiner inneren Stille. Sie existieren immer gleichzeitig und gemeinsam. Einen wesentlichen Unterschied gibt es allerdings zwischen der

 

Stille des Schlafes und der Meditation.

 

Meditation ist ein hellwacher unendlich kraftvoller, ekstatischer Zustand.
Dein Schlaf ist das auch – aber dein Bewusstsein taucht ab, während du schläfst. Was bedeutet, du bekommst davon nichts mit. Oder erst wieder am nächsten Morgen, wenn du durch die Zauberkraft deines Schlafes frisch und munter aus dem Bett hüpfst! Dennoch ist dein Schlaf deine 90%-Garantie dafür, dass du am Leben bleibst.

Die Qualität deines Schlafes bestimmt zu 90% wie frisch, munter und gesund du bist!

 

WAS DEINE NÄCHTE
STILL UND HEILIG MACHT

1. Ohne Schlaf leidest du Hunger.

 

Verdauung und Schlaf haben einen gemeinsamen Rhythmus.
Nahrung und Licht sind die Taktgeber deiner inneren Uhr.
Wenn der Takt stimmt läuft dein Motor (Stoffwechsel) reibungslos. Dein innerer Tank wird immer wieder frisch aufgefüllt. Du kannst bestmöglich das umwandeln und aufnehmen, wofür du im Bioladen viel Geld ausgegeben hast.

Aber!
Der Rhythmus von Verdauung und Schlaf kommt ziemlich schnell durcheinander. Wenn dein Schlaf gestört wird, fährt dein innerer Motor stark untertourig – und dein Stoffwechsel fährt in den Keller. Deine supergesunde Ernährung ist ohne guten Schlaf wertlos.

Wenn der Umsatz des Stoffwechsels sinkt,
bleiben deine Zellen hungrig.

 

2. Schlaf dich jung frisch und schön!

 

Alle Organe regenerieren sich.
Am Tag ist das unmöglich, weil die Ruhe fehlt.
Durch guten Schlaf wirst du zwangs-entspannt!
Besonders deine Verdauungsorgane – Magen, Darm und Leber – werden stark durchblutet. Wo viel Blut ist, da spielt im Körper die Musik.

Jede Zelle wird umspült und versorgt.
Was unbrauchbar oder giftig ist wird entsorgt.
Das machen deine Zellen ganz von selbst. Im Schlaf!

Dann vibrieren sie vor Frische und Power.
Für einen spürbaren Detox – Effekt auf Zellebene
brauchst du einfach nur … richtig!
Guten, ungestörten Schlaf.

 

DEINE ENERGIE-MAGNETEN

 

3. Schlaf dich fit und schlank.

 

Du wirst mit Wachstumshormonen überflutet!
Sie sorgen dafür, dass beschädigte Zellen repariert oder neu gebildet werden.

Apropos Hormone!
Das Sättigungshormon Leptin wird im Schlaf gebildet. Also ja! Wenig Schlaf oder gestörter Schlaf kann dick machen. Zu wenig Leptin und der untertourige Stoffwechsel signalisieren dir so oft es geht: Hunger!

 

 

4. Schlaf dich gesund.

 

Dein Immunsystem fährt hoch.
Es killt Krankheitserreger, bildet neue Abwehrzellen und frischt seinen Bestand an Botenstoffen auf.

Falls es dich doch einmal erwischt hat?
Was passiert bei einem Infekt als erstes?
Du wirst müde.

Dann tust du gut daran, dich deiner Müdigkeit genussvoll hin zu geben und in erholsamen Tiefschlaf zu gleiten. Alles andere kann dann dein Immunsystem für dich tun. Du wirst viel schneller wieder gesund.

 

5. Deine innere Reset-Taste

 

Es gibt keine bessere und einfachere Vorbereitung auf deinen kommenden Tag.
Dein Schlaf ist inneres Wachsein!

Anders als in der Meditation taucht dein Bewusstsein ab. Du bekommst nichts mit. Aber innerlich bist du blitzwach. Wacher als am Tag!

Dein Stoffwechsel arbeitet auf Hochtouren:
Dein Gehirn ist aktiver und wacher, als tagsüber.

Auch deine Emotionen und deine Psyche werden im Schlaf gründlich erfrischt.
Stichwort NervenZELLEN!

Alle neuronalen Aktivitäten unterliegen dem Stoffwechsel.
Es entstehen Abfallprodukte, die es zu entsorgen gilt und es muss für Nachschub  gesorgt werden, damit Stress und Ärger über Nacht zum Schnee von gestern werden.

Starte jeden Tag deines Lebens neu und ganz frisch!
Mach jetzt den CHECK für deine beste Schlafqualität!

 

DAS NON PLUS ULTRA –

 

dennoch für die allermeisten Menschen undenkbar:
Trinke vor dem zu Bett gehen keinen Alkohol.

Alkohol gilt als das älteste Schlafmittel der Welt.
Er erleichtert vielen Menschen das Einschlafen.

Stress und Angst können kurzzeitig ausgeblendet werden. Aber das heisst noch lange nicht, dass sie sich in Luft auflösen.
Alkohol stört deinen Schlaf!
Alle oben genannten Prozesse werden massiv unterbrochen.
Denn der Alkohol muss wieder abgebaut werden.
Folge davon sind

• abruptes Aufwachen in der zweiten Nachthälfte
• Unruhe
• Schwitzen
• trockener Mund
• Herzklopfen
• keine oder nur wenige REM- Schlaf – Phasen.

Du riskierst ernsthafte gesundheitliche Folgen.
Schon am nächsten Tag plagen dich

  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Vergesslichkeit
  • blank liegende, weil nicht regenerierte Nerven
  • ein labiles Immunsystem.

 

MEDITATION LEICHT GEMACHT

 

Hast du es schon einmal mit Meditation probiert?
Hier kommt mein Vorschlag, um deine Nächte wieder

STILL UND HEILIG

zu machen.

LASS DICH GERNE INSPIRIEREN!

Jeden Montag Abend LIVE in meiner privaten Facebook-Gruppe >

KIRSTIN LIVE