Seite auswählen

Dein ABC für erfrischende Gedanken.

Video mit Anleitung.

Willkommen zu meiner absoluten Lieblingsübung.

Achtung!
Diese Übung hat nichts, aber auch gar nichts mit think pink oder positivem Denken zu tun!
Es geht also nicht darum, dir in stressigen Situationen einzureden, dass du ein Glückspilz bist.
Auch nicht darum, Begründungen dafür zu finden, wenn du dich ans Limit deiner Kraft und deiner Möglichkeiten manövriert hast.

Diese Übung beginnt vorher!

Es geht um deine Fähigkeit, in jeder Situation angemessen reagieren zu können.
Das bedeutet, dir steht immer und zu jeder Zeit die ganze (emotionale) Bandbreite von Aktion und Reaktion zur Verfügung. Wenn du das willst, musst du es lernen, deinen Geist zu fokussieren. Denn nur dann kann er ruhiger werden. Und innere Ruhe ist eine Supermacht!

Wenn dein Geist unruhig und sich selbst überlassen bleibt, wird er bei jedem Hindernis scheuen, durchdrehen oder dir die Zügel aus der Hand reißen. Das bedeutet du versinkst im gewohnheitsmäßigen Gefühlschaos.

So wie du auf einem Bahnhof mit 100%iger Sicherheit

in den richtigen Zug steigst, genau so sicher kannst du die Richtung und den Inhalt deiner Gedanken bestimmen. Dann hast du die Zügel deines Geistes fest in der Hand.

Deine Gedanken sind immer da. Sie sind die immense Power, die deine Handlungen aktiviert. Sie gestalten dein Leben! Nicht umgekehrt. Denn dein Verstand hat die Funktion, deine Gedanken Realität werden zu lassen! Du musst sie in die richtige Richtung lenken.

Dies ist eine lebenslange Übung.

Aber sie lohnt sich!
Fang einfach an.

Damit dir das gelingt, kannst du jetzt und hier die Gelegenheit nutzen, dich mit einem sehr kraftvollen Aspekt deiner mentalen Frische vertraut zu machen. Auch ohne lange Zeit in deiner Psyche wühlen zu müssen! Denn mentale oder auch unbewusste Blockaden zeigen sich in unserem Leben als Probleme. Ob groß oder klein, sie beschäftigen uns. Auf jeden Fall mehr, als uns das lieb ist. Und sie sind berühmt – berüchtigt für das Gedankenkarussell, dass dich nicht nur ganz schwindelig macht und dich nicht einschlafen lässt.

Die klassischen Techniken des Yoga sind geistige Übungen. Sie alle haben das Ziel, deinen Geist zu fokussieren. Damit du fähig wirst deine unwillkürlichen, also automatischen Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen.  Das ist die Definition von Yoga!
Eine dieser klassischen Techniken stelle ich dir im folgenden Video vor: bhava, das innerliche Verschmelzen.

Dann kannst du damit beginnen, wirklich im Augenblick zu leben!
Alles was du erlebst wird dadurch intensiver, klarer und auch einfacher.

Das kannst du dir nicht vorstellen?

Hmmm … da geht es schon los 🙂

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1m7GjYDvce8

Welches ist dein Wort für heute?

HOL DIR DEIN WECHSELJAHRE CAREPAKET!

Meine 15 besten Tipps für dich.

So hast du von Anfang an das Ruder fest in der Hand!

Du bekommst eine Übersicht mit 15 Tipps PLUS einen Audio Download.

Falls keine Nachricht in deinem Postfach landet, schau bitte in deinen SPAM Ordner!