DEIN MONGENRITUAL. Starte frisch! Jeden Tag.

Der Traum vom sanften Schlummer

ist auch für dich im Moment ausgeträumt?
Viele Frauen beginnen beim Start in die Wechseljahre darunter zu leiden, wenn ihre Schlafqualität sich verändert – noch bevor die erste Hitzewallung sich anbahnt.

  • Keine Chance, einzuschlafen
  • oder unruhiger Schlaf mit langen Wach-Phasen
  • und/ oder ungewohnt kurzer Schlaf.

Schlechte Schlafqualität bedeutet Dauerstress.

Die Nebennieren produzieren ununterbrochen Cortisol.
Das heißt, du befindest dich in einem ständigen Flucht – und Kampf-Modus.
Du verlierst sehr viel Energie immer genau in der Phase, die für deine Regeneration und tiefe Entspannung vorgesehen ist.
Das ist nicht gut!

Die chinesische Medizin sieht ganz klar die

 

 Urasche für sämtliche Symptome

 

  • Migräne
  • Dauermüdigkeit
  • Schlafstörungen
  • Stimmungsschwankungen = Hormon-Chaos

als Zeichen einer extremen Überreaktion der Nebennieren.

Es geht also nicht nur um Bäche von Nachtschweiß, weinerliche Dünnhäutigkeit und kalte Füße!
Sondern es geht um eine permanente Übersteuerung. Um eine Form von Dauerstress, die dich fertig machen kann. Hier schließt sich der Kreis, denn es ist kein Wunder, dass du davon richtig schlechte Laune bekommst.

 

Diesen Prozess gilt es genau jetzt zu stoppen.
Tatsächlich kannst du schon tagsüber eine Menge dafür tun, deinen Schlaf vorzubereiten.
Du kannst gleich am Morgen mit etwas wirklich Leichtem anfangen.
Einem kleinen Reinigungsritual.

Dein Schlafrhythmus und deine Verdauung sind aufeinander abgestimmt.
Wie zwei leidenschaftliche Tangotänzer, ergänzen sie sich perfekt.
Eins ohne das andere ist nicht möglich!

Deine Verdauung ist ein wichtiger Teil deines körpereigenen Versorgungssystems. Viele Organe vereinigen sich dafür zu einem großartig eingespieltes Orchester für die Tangotänzer.

Es beginnt im Mund und bei der Zunge, umfasst wichtige Organe und endet beim Schließmuskel des Afters. Wenn alle Beteiligten gut ihren Job machen und keine äußeren (Schlaf-) Störungen vorliegen, dann erfolgt hier

alle 24 Stunden ein gründliches DETOX,

Stoffwechsel genannt. Alles was eventuell davon übrig bleibt, also

  • Stoffe die nicht gewechselt und zur Energiegewinnung gebraucht werden,
  • und/ oder die dein Körper nicht oder nur teilweise ausscheiden kann,

werden zu Salzen bzw. Säuren, den so genannten Schlacken.

Überreizung, egal ob im Körper oder im Kopf entsteht immer durch Mangel und Ablagerungen von (giftigen) Substanzen.

Der Alterungsprozess potenziert sich.

Die Hauptursache dafür sind die eruptiven Unterbrechungen der nächtlichen Regulation. Jede Unterstützung deines (Verdauungs)Systems, egal an welcher Stelle, hat immer eine Auswirkung auf das Ganze. Du kannst gleich am Morgen damit beginnen!

Benutze einen Zungenschaber.

Bei täglicher Anwendung kannst du so verhindern, dass die über Nacht mit dem Atem und über die Schleimhäute abgesonderten schädlichen Beläge

mit dem Frühstück nicht wieder runter geschluckt werden!

Falls du dir am Morgen mal deine Zunge im Spiegel anschauen möchtest – diese Beläge sind sehr gut zu sehen. Spätestens dann, wenn du deinen Zungenschaber* regelmäßig gebrauchst wirst du wissen, von welchen Belägen ich hier spreche. *Diese überaus nützlichen kleinen Geräte findest du in jeder Drogerie im Regal mit den Zahnbürsten.

Benutzte also deinen Zungenschaber

  • an jedem Morgen
  • nachdem du deine Zähne geputzt hast
  • bevor du dein Frühstück isst.

Kleine Aktion, große Wirkung!

Wenn deine Zähne und deine Zunge gereinigt sind:

Trinke ein Glas Wasser.

Deine Verdauungsorgane freuen sich über diese innere Dusche.
Gerne warmes/ heißes Wasser, ein Glas ist genug. Es sei denn du bist sehr durstig, was durchaus möglich ist. Achte einmal darauf. Falls ja, dann trinke gerne noch ein zweites Glas!

Auch die Dusche für deine Haut ist am Morgen besonders wichtig. Dein Körper hat in der Nacht auf Hochtouren gearbeitet. Alle Organe gereinigt, repariert und aussortiert, was nicht zu gebrauchen ist.

Vertraue deinem Körper zu 100%.

Er ist und bleibt dein Zuhause.
Auch wenn jetzt ein gravierender Umbau ansteht –
Du kannst eine Menge dafür tun, dich zu jeder Zeit wohl und geborgen in ihm zu fühlen. Kleine regelmäßige Impulse sind ein prima Anfang!

Starte hier

 

 

KOSTENFREI

KIRSTIN PÜSCHEL
MENTORIN FÜR INNERE SICHERHEIT UND GLÜCKLICHSEIN

Glücklich zu sein ist weder Luxus noch Privileg. Sondern ein sehr persönlicher Prozess, der es dir ermöglicht Schritt für Schritt loszulassen (NOT-TO-DO), was deine Erfahrung von Klarheit und Freiheit blockiert.
Damit kannst du noch heute starten!

 

Freude, Dankbarkeit, Leichtigkeit und Glücklichsein sind kein Resultat von Selbstoptimierung und Grübelei. Sondern sie entsprechen deinem Wesen und sind immer in deiner Reichweite. Mach gerne hier den Test:

 

Dein Glücksbringer für jetzt und hier!
Im VIDEO zeige ich dir in nur fünf Minuten:
*wie deine Gedanken federleicht
*deine Nerven stark wie Stahlseile und
*dein Herz wieder fröhlich wird.

 

Eine Flut Glückshormone durch dein Blut pulsieren lassen ist einfach! Alles was du dafür brauchst ist ein voller Tank und ein klarer Kurs und beginnt mit glücklichen Zellen! Teste dafür das DETOX MINI.

 

Freude, Dankbarkeit, Leichtigkeit, GLÜCKLICHSEIN,
sind kein Resultat von Selbstoptimierung und Grübelei.
Sondern sie entsprechen deinem Wesen und sind immer in deiner Reichweite.

Weswegen ich mir da so sicher bin?
Meditation und alle Methoden, die im klassischen Yoga ihren Ursprung haben, sind seit 30 Jahren mein Anker. Durch sie habe ich Antworten gefunden, die wirklich glücklich machen und die ich sehr gerne mit dir teile.

 

Glücklichsein ist keine esoterische Spinnerei. An Deck zu bleiben und den Durchblick zu behalten, wenn die Wogen hoch schlagen, verstehe ich als wahre Lebenskunst. Für Glücksgefühle im täglichen Auf und Ab gibt es meine private Facebook-Gruppe.
Komm gerne vorbei!

 

Ruhig, stark und zufrieden sein, auch wenn dein Leben dir schwierige Bälle zuspielt? Dafür bekommst du von mir wertvolle Tipps per Video.
Klick dafür hier:

Innere Unruhe abstellen

Innere Unruhe abstellen

Wenn Emotionen welcher Art auch immer, sich unkontrolliert aus dir heraus bewegen, entsteht ein mächtiger Sog. Du bekommst nicht wirklich etwas zurück. Die Adresse ist einfach die falsche und es kommt ein Ping-Pong-Effekt ins Rollen der dich von einem Extrem zum anderen treibt. Der ständige Wechsel (guter und/ oder schlechter) Emotionen führt zu tief sitzender Anspannung und Erschöpfung. Mental, emotional und körperlich. Gefühle von Hilflosigkeit, Vergeblichkeit und Ohnmacht sind die Folge. Du begegnest an diesem Punkt immer deiner Sehnsucht danach diese Kraft zu nutzen, anstatt dich von ihr überfahren und erschöpfen zu lassen.

mehr lesen
MYTHOS DETOX. GOOD VIBRATIONS FÜR GLÜCKLICHE ZELLEN. 5 TIPPS

MYTHOS DETOX. GOOD VIBRATIONS FÜR GLÜCKLICHE ZELLEN. 5 TIPPS

Dem entsprechend vielfältig und auflagenstark sind die Offerten, wenn es um Detox geht. Die Suchanfrage zeigt Millionen Treffer, darunter ein paar Bücher über Yoga, der Rest ist sich einig darüber, dass Grüne Smoothies und Saunagänge ein Garant für Detox sind. Wie bei allem, was mainstreammäßig durch die Medien geistert, ist das nicht ganz falsch. Es kommt immer darauf an, von wo aus du startest und wohin die Reise gehen soll. Möchtest du eine erfrischende Frühjahrsdiät oder good vibrations für GLÜCKLICHE ZELLEN?!

mehr lesen
Yoga Ü40. 4 Goldene Regeln

Yoga Ü40. 4 Goldene Regeln

Das BLAUE vom Himmel wird dir oft versprochen, wenn es mainstreammäßig um Yoga geht. Aber Achtung. Du musst dich nicht auf den Kopf stellen, damit Yoga für dich wirkt. Yoga ist im klassischen Sinne ein Weg der dir zeigt wie du deine Haltungen – die äußeren und die inneren (!) so verändern kannst, dass du dich wohl(er) fühlst. Geborgen. Glücklich und geliebt. In jedem Moment und ohne Bedingungen.

mehr lesen